Die FeG Brühl finanziert ihre Gemeindedienste einschließlich Bau und Unterhalt des Gemeindehauses sowie Pastorengehalt ausschließlich durch Spenden von Mitgliedern und Freunden. Als gemeinnützige Gemeinde im Bund Freier evangelischer Gemeinden sind wir berechtigt, steuermindernde Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wenn Sie die Gemeinde unterstützen wollen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • regelmäßiger Beitrag: richten Sie einen Dauerauftrag (z.B. monatlich) zur Überweisung eines von Ihnen festgelegeten Betrags auf das Gemeindekonto (Kontodaten siehe unten) ein.
  • einmalige Spende: überweisen Sie den Spendenbetrag auf das Gemeindekonto (Kontodaten siehe unten).
  • Spende für speziellen Verwendungszweck (z.B. für bestimmte Investitionen, für einen bestimmten Dienst, für die Tilgung unseres Baukredits): überweisen Sie den Spendenbetrag auf das Gemeindekonto (Kontodaten siehe unten) und geben Sie im Feld "Verwendungszweck" den gewünschten Verwendungszweck an.
  • Geldsammlung im Gottesdienst: In unseren Gottesdiensten legen wir in der Regel Geld zusammen für jeweils angegebene Zwecke. Als Gottesdienstbesucher können Sie sich daran beteiligen.
  • Vererben oder Vermachen: berücksichtigen Sie die Freie evangelische Gemeinde Brühl in Ihrem Testament. Da wir von der Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer befreit sind, kommt der gewünschte Nachlass in vollem Umfang der Gemeinde zugute.

Gemeindekonto bei der SKB Witten (BIC: GENODEM1BFG): IBAN: DE93 4526 0475 0007 8166 00

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen und unserem Kassierer dies Daten noch nicht bekannt sind, geben Sie ihm Vorname, Name und postalische Adresse bitte über bekannt oder geben sie diese Daten bei der Überweisung im Feld "Verwendungszweck" mit an. Bei Geldsammlungen im Gottesdienst ist eine Spendenbescheinigung nur möglich, wenn der Betrag in einem Briefumschlag mit Name und Adresse eingeworfen wird.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an unseren Kassierer Daniel Schäfer.